Kreisverband

Kreisverband Biedenkopf
zur Förderung des Obstbaues,
der Garten- und Landschaftspflege e.V.

 

Vorsitzender

Ewald Achenbach

Zur Freizeithalle 2

35216 Biedenkopf-Breidenstein

Tel 06461 89460  

Fax 06461-8068354

Mobil 0177 2179153

Email info@gaertnern-im-hinterland.de

 

Schriftführerin

Marion Klein

Römerstraße 3

35075 Gladenbach

 

Beisitzer

Hermann Binzer

Untere Dorfstraße 18

35075 Gladenbach - Runzhausen

Tel.06462-7171

Mobil 017623654188

Email info@hermann-binzer.de

 

Beisitzer

Johannes Gerling

Finkenweg 4

35075 Gladenbach

Tel 06462-2460

Email johgerling@gmx.de

 

Beisitzer

Erich Donges

Kratzenbergstraße 3

35216 Biedenkopf

Tel 06461-2164

 

 

Der Kreisverband Biedenkopf koordiniert und unterstützt die Arbeit der 16 Ortsvereine im Hinterland.

 

 

 

 


Die 50-Pfennig-Münze als Vorbild.

Neues Logo mit alter Geschichte

 

Im Zusammenhang mit der neuen Konzeption und Gestaltung des Webauftritts haben wir auch das Logo neu gestaltet. Ein Symbol sollte gleichermaßen die verschiedenen Aufgabenbereiche vertreten, die Aktivität der Vereinsmitglieder ausdrücken und zudem gut erkennbar sein. Der Grafiker Walter Boßhammer von Signe Design in Cölbe hat sich für sein Symbol die Eichenpflanzerin von der 50-Pfennig-Münze zum Vorbild genommen. Diese Münze gilt unter Sammlern wegen ihrer Zeichnung auf der Rückseite als die schönste der deutschen Geschichte. Entworfen hat sie der Biedenköpfer Künstler Richard-Martin Werner (1903-1949), der seinerzeit an der Berufsschule als Lehrer für eine Bildhauerklasse zuständig war.

 

In den 60er Jahren war der Wolfgrubener Dr. Konrad Schulz, Vorsitzender des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine, auf der Suche nach einem Emblem für seinen Briefkopf. Den Gartenbaufreunden gefiel die Eichenpflanzerin auf der 50-Pfennig-Münze sehr gut und Dr. Schulz fand heraus, dass die Frau des Künstlers Modell gestanden hatte. Gerda "Jo" Werner hatte noch einen alten Entwurf Ihres Mannes und genehmigte die Verwendung.

 

Walter Boßhammer hat jetzt diese alte Grafik moderner und klarer gestaltet mit unveränderter Symbolkraft. Die Schrift "Oz Handicraft" mit Handschrift-Flair nimmt Bezug auf die lange Geschichte unseres Vereins und die Lebendigkeit der Natur. Auch die Farben, orange und grün, sind der Gartenwelt entnommen. Die Silhouette des Biedenköpfer Schlosses schafft den regionalen Bezug. Und schließlich ist alles in einem Kreis gehalten – Symbol für das Immerwiederkehrende in der Natur.


 Woher kommen wir?

 

Der Kreisverband Biedenkopf zur Förderung des Obstbaues, der Garten- und Landschaftspflege e. V. blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück, dabei waren seine Ausrichtung und Aktivitäten stets auf die Bedürfnisse der jeweiligen Epochen gerichtet.Waren die ersten Jahrzehnte geprägt von Rezessionen, Weltkrieg, Flucht und Vertreibung so war es die wichtigste Aufgabe des Kreisverband der Bevölkerung beim Kampf gegen den Hunger mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Entsprechend der großen Bedeutung dieser Aufgabe lag in den Zeiten häufig der Vorsitz des Verbandes beim jeweiligen Landrat.

 

Die „Wirtschaftswunderjahre“ leiten die Epoche der Überflussgesellschaft ein. Modernisierung und Technisierung in der Landwirtschaft bescherten uns Lebensmittel im Überfluss mit dem Tribut an Monokulturen sowie überdüngte und verdichtete Böden. Die wachsende Industrialisierung, einhergehend mit steigendem Bedürfnis an Mobilität nehmen immer mehr natürliche Ressourcen in Anspruch. Insofern ist es nur folgerichtig das auch der Kreisverband sich dem Thema der Landschaftspflege widmet und damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte. Fast drei Jahrzehnte leitete Dr. Konrad Schulz den Kreisverband in dieser Epoche.

 

Zurzeit befinden wir uns in der Phase der Globalisierung. Entkoppelt von saisonalen Faktoren stehen uns ganzjährig fast alle Sorten von Obst und Gemüse „erntefrisch“ und bezahlbar zur Verfügung. Wir werden überschwemmt von exotischen Früchten und erleben doch gleichzeitig eine Verarmung an Vielfalt, Farbe, Form und Geschmack unserer traditionellen Lebensmittel. Als Einzelner können wir der Macht der großen Lebensmittelkonzerne wenig entgegensetzten, dennoch möchten wir unseren Mittgliedern und den interessierten Mensch Möglichkeiten und Know-how zur Herstellung, Zubereitung und Genuss wertvoller Lebensmittel aufzeigen und vermitteln.


Download
Satzung Kreisverband Biedenkopf
Satzung Kreisverband 001.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.1 KB